Kongress an der Uni Witten/Herdecke

Sommerakademie für integrative Medizin

Die jährliche Sommerakademie für integrative Medizin an der Universität Witten/ Herdecke ist mittlerweile eine feste „Institution“. Der einwöchige Kongress fand in diesem Jahr vom 19. - 26. August 2017 statt.

Die Sommerakademie für Integrative Medizin entspringt dem Bedürfnis junger Menschen, einen Einblick in verschiedene medizinische Systeme und Therapieverfahren zu gewinnen und sich mit Grundsatzfragen der Heilberufe zu beschäftigen. Zudem bietet sie Orientierung in der Vielfalt von Behandlungskonzepten und ermöglicht damit die Entwicklung persönlicher Interessen. Sie versteht sich als ein Ort der Begegnung, des von- und miteinander Lernens, des Hinterfragens und Durchdenkens, des Entdeckens neuer Möglichkeiten und Potentiale und des Findens neuer Ideen / Visionen hinsichtlich unseres Gesundheitssystems. Anliegen der Initiativgruppe ist die Erweiterung der Schulmedizin und bestehender Denkmuster, um ganzheitliche Sichtweisen auf den Menschen zu fördern und zu einer ganzheitlichen Heilkunst zu verbinden. Mit knapp 250 Beteiligten und 8 Veranstaltungstagen ist sie nach Angaben der Veranstalter die größte deutschsprachige Veranstaltung für Integrative Medizin und gleichermaßen für Studierende, wie bereits berufstätige ÄrztInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen und Pflegende konzipiert.

Nähere Informationen über die vergangenen Sommerakademien und über die Planungen der nächsten Sommerakademie  finden Sie  finden Sie hier.

Der folgende Film vermittelt einen lebendigen Eindruck der Sommerakademie: