Christophorus Stiftung

Die Zukunftsstiftung Gesundheit arbeitet eng mit der Christophorus-Stiftung zusammen und führt die Antragsbearbeitung für sie durch.

Die Christophorus Stiftung wurde im Jahr 2003 aus dem Nachlass eines Arzt-Ehepaars mit Engage-ment für die Anthroposophische Medizin begründet. Stiftungszwecke sind die Forschung, Pflege und die Verbreitung der spirituellen Substanz im medizinischen Werk von Rudolf Steiner und Ita Wegman. Sie dient als Erkenntnisgrundlage, auf der sich die Anthroposophische Medizin fruchtbar weiterentwickeln kann.

Gemäß der Stiftungssatzung werden folgende Ziele finanziell gefördert:

  • Lehre und Forschung in der Anthroposophischen Medizin
  • Arbeiten an der Erkenntnis von Arznei- und Heilmitteln durch goetheanistische Forschung, insbe-sondere an dem Wissen über das Wesen einzelner Substanzen aus dem Mineral-, Pflanzen- und Tierreich
  • Forschung zu den Grundlagen einer ganzheitlichen, Mensch und Natur gesundenden Ernäh-rungskultur, insbesondere im Hinblick auf die Frage, welchen Beitrag die biologisch-dynamische Lebensmittelerzeugung dazu leisten kann.

Die Christophorus Stiftung konnte seit ihrer Gründung bisher über 120 Projekte mit Zuwendungen in einer Gesamthöhe von insgesamt ca 2,0 Mio Euro fördern.

Förderbeispiele und weitere Informationen finden Sie im aktuellen Flyer hier.